Wir sind Tradition. Wir sind Handwerk.
Wir sind Goldschmiedekunst.

Seit der Gründung im Jahre 1969 steht das Unternehmen SCHROLL für exzellente Handwerkskunst und erlesene Schmuckstücke.

45 Jahre Familientradition und Goldschmiedehandwerk in zweiter Generation sind – veredelt mit viel Herzblut für raffinierte Juwelierkunst – die unverkennbaren Grundsäulen der Familienerfolgsgeschichte. Und der Erfolg ist sichtbar. Zu dem ursprünglichen Atelier, der SCHROLL Kitzbüheler Goldschmiede, kamen mit SCHROLL Kitzbühel und SCHROLL Silver zwei weitere Geschäfte hinzu.


Zusammen bilden sie mit ihren unterschiedlichen Ausrichtungen und Zielgruppen das breit gefächerte Angebot, das einen Teil der unverwechselbaren Essenz von SCHROLL ausmacht. So beständig wie ihre Schmuckstücke ist auch die familiäre Leitung der Juweliergeschäfte, die bereits für die dritte Generation gesichert ist.

 
 

Wir arbeiten hochkarätig

Unerschöpflicher Ideenreichtum und ein Auge für innovative Verschmelzungen, einzigartige Designs und exklusive Materialien sind weitere Attribute, die allen drei Generationen gemein sind.

Ihr feines Gespür für erfrischend kreative Symbiosen aus modischem Zeitgeist und Schmucktradition bringt brillante Meisterwerke hervor. Der verführerische SCHROLL Unikatschmuck und die nach Kundenwünschen gefertigten Auftragsarbeiten sind Zeugnisse vollendeter Ästhetik.


 
 

Aus dem Schöpfergeist von Seniorchef Josef Schroll ist auch die KB Uhr geboren, die als liebevolles Zeichen der Wertschätzung seiner Heimat Kitzbühel entstand.

Sie versteht sich als Anerkennung dieser unerschöpflichen Quelle an Inspiration und ihrer künstlerischen Energie, die sich in den mannigfaltigen Designs widerspiegelt. Ob als unvergessliches Urlaubssouvenir oder als modisches Statement zieht sie am Handgelenk garantiert alle Blicke auf sich.


Ausdruck der Heimatverbundenheit der Familie Schroll ist neben KB Uhr auch die Kitzbühel Juwelen Kollektion. Die Schmuckstücke sind so vielfältig wie die Vorlieben und Ansprüche der Kunden.

SCHROLL – Lupenreine Individualität ist das Gebot